leckerer Augenschmaus: Banane trifft Obst

Mikels Productions Frankfurt präsentiert heute den totalen Augenschmaus: Banane trifft Obst, einfach, lecker, zum verlieben.

Und so gehts:

Banane nehmen, längs mittig aufschneiden und beide Hälften mit der glatten Seite nach oben auf einem Teller drapieren. Das heißt, die runden Seiten der Bananenhälften sind unten. Die Bananen werden nun mit Honig, Erdnussbutter oder Nutella oder ähnlichem bestrichen. Dann nach Wahl und Geschmack oder Vorrat das Obst ihrer Wahl nehmen und auf der Banane wie im Video gezeigt dekorieren. Besonders schön wirkt es, wenn das Obst pro Bananenhälfte ein andere Farbe hat. Kiwi, Mandarine, Erdbeere, Apfel, alles ist möglich! Wer mag kann das ganze mit Schokosauce abrunden, sieht total toll aus. Oder, und nun wieder ein Geheimtip, mit Haselnussöl oder Mandarinenöl von http://www.zait.de beträufeln. Ein Traum,  zum reinlegen! Doch, besser als reinlegen ist natürlich: essen!!

Und nun muss ich noch ca. 170 Wörter schreiben, bevor ich es veröffentlichen darf?! Okay, also, es war einmal ein Mensch, der versuchte sich auf YouTube in Kochvideos. Diese Videos sollten ohne Menschen, ohne Hände und ohne Stimme sein, da es davon schon sehr viele gibt. Er überlegte sich, animierte Videos mit Spielfiguren zu machen. Nun macht er welche mit so einer Art von Playmobil Figuren, da so richtig echt aussehende irgendwie nicht mehr zu haben sind. Es scheint, als seien Spielzeugläden ausgestorben, es gibt nur noch diese Abteilungen in den Kaufhäusern, die aber mehr oder weniger nur noch komische Plastikfiguren mit dicken quadratischen Köpfen oder Prinzessinnen oder Prinzen oder Drachen und Drachentöter verkaufen.

Gibt es keine richtigen Figuren mehr? Nur noch Lego, Quadratköpfe oder Krieger? Gerne können SIE, ja SIE (der oder die Leserin :-)) ) zu Hause im Keller oder sonstigem Fundus nachschauen, ob sie nicht alte Schleich – Figuren oder ähnliches noch ungenutzt rumliegen haben!! 🙂 Es würde mich sehr freuen, auf diesem Wege neue Videostars zu bekommen! Und meine Videos auf YouTube bräuchten auch ein wenig mehr Klicks und likes und Kommentare, und, ja, auch Abonnenten…. Vielen Dank!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.